Elektroflug Schweiz

Die Fliegerei mit elektrisch angetriebenen Gleitschirmen- Hängegleitern und anderen Ultraleichtflugzeugen ist in der Schweiz endlich zur positiven Realität geworden. Langer Vorbereitung haben wir uns entschlossen die Elektrofliegerei in der Schweiz in einem Verein im Rahmen des SHV zusammenzufassen.

Wir wollen den E-PilotenInnen in der Schweiz eine Stimme geben. Erfahrungen mit Plätzen, Bewilligungen sollen gesammelt und Informationen für alle zugänglich gemacht werden. Wir wollen dabei eng mit allen bereits bestehenden Strukturen und dem SHV, welche sich bereits schon seit Jahren mit dieser Art der Fliegerei befassen, zusammenarbeiten.

Eines der wichtigsten Ziele ist, eine gute Zusammenarbeit mit bestehenden und zukünftigen Plätzen zu gewährleisten und eine seriöse und sicherheitsorientierte Einweisung zu garantieren. Hierzu gehört auch eine vernünftige Regelung bezüglich Gebühren und möglicher Luftraumbeschänkungen.

Es soll die Akzeptanz für diese Art der Fliegerei bei der Bevölkerung, bei Verbänden und Interessengemeinschaften und Halterschaften von Flugplätzen erhöht werden. Hierfür wollen wir als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen und mit unserer Erfahrung Aufklärungsarbeit leisten und Verstösse gegen geltende Regeln soweit wie möglich verhindern helfen.

Ein wichtiges Vorhaben wird sein, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen weiter Plätze für uns zu erschliessen und an einer Erweiterung der bisherigen Regelungen zu arbeiten und konkrete Sicherheitskonzepte auszuarbeiten.

Der Verein soll eine Ergänzung zur wichtigen und langjährigen Arbeit des SHV sein. Es ist unser Bestreben im Rahmen und in Koordination mit dem SHV unsere Tätigkeiten zugunsten der Elektrogemeinde auszuüben.

 

Die Gründungsmitglieder

Wir sind alle erfahrenen Piloten und Fluglehrer, die diese neue Art der Fliegerei kennen und in den letzten Jahren viel Erfahrung im Inn- und Ausland im Flug mit oder ohne Motor sammeln konnten.

Ruedi Weber als erfahrener Bergpilot und E-Flug-Vielflieger wird die Präsidentschaft im ersten Jahr übernehmen. Im ersten Jahr wird Ales Hubacek die Vizepräsidentschaft wahrnehmen. Als Fluglehrer für motorisierte Gleitschirm- und Hängegleitersysteme wird er die Vereinsarbeit mit seiner langjährigen und fundierten technischen Erfahrung unterstützen. Die weiteren Vorstandsmitglieder werden bei der Gründungsversammlung vorgestellt.

Der Verein wird nach Art. 60 ff. ZGB gegründet und eingetragen und steht allen offen (Gleitschirm, Delta, Starflügler, etc.).

Die Gründungsversammlung findet am 30. April 2016 auf dem Flugplatz Beromünster statt.